Navigation überspringenSitemap anzeigen
Barsegar KFZ-Instandsetzungen - Logo
Online-Shop

Getriebespülung bei Hannover
– für ein besseres Schaltverhalten

Symptome wie Anfahrschwächen, Ruckeln, zu späte Hoch-/Rückschaltungen, Rupfen beim Anfahren, Schlagen beim Lastwechsel und ähnliche Schaltprobleme des Automatikgetriebes sind häufig die Folge, wenn das Automatikgetriebe nicht gewartet wurde.

Metallischer Abrieb, Rückstände und Ablagerungen lagern sich im Automatikgetriebe ab und beeinflussen die Funktion der Steuerventile oder behindern den Ölfluss im Getriebe, welches zu Öldruckproblemen führen kann.

Der metallische Abrieb, welcher nicht vollständig vom ATF-Filter aufgesaugt werden kann, beeinträchtigt das ganze System und vor allem die Schmierung, was wiederum zu einem erhöhten Abrieb an den Bauteilen und Dichtungen führen kann. Zudem hat das ATF Kühlungseigenschaften und ist auch für den Korrosionsschutz verantwortlich.

Altert das ATF dann kann die Kühlung der Komponenten im Getriebe nicht mehr gewährleistet werden - bereits ab einer Temperatur von 140 Grad Celsius können schwerwiegende Schäden an Kupplungen, Lamellen und an den Dichtungen entstehen!

Dies sind häufige Ursachen, die Schaltkomfortprobleme hervorrufen und die Lebensdauer des Automatikgetriebes erheblich verkürzen.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in der Instandsetzung von Automatikgetrieben können wir Ihnen eine professionelle und fachmännische Wartung Ihres Automatikgetriebes anbieten.

Ihre Ansprechpartner für die Getriebespülung bei Hannover

Durch einen vollständigen Automatikgetriebeölwechsel und einer Getriebespülung können Ablagerungen im System entfernt werden und eine fast hundertprozentige ATF-Getriebeöl-Neubefüllung gewährleistet werden.

Vor dem Spülvorgang wird das Getriebeöl abgelassen und auf übermäßigen Abrieb geprüft, sollte das Getriebeöl übermäßig verschlammt sein, sollte die Spülung abgebrochen werden – hier könnte ein Schaden im Automatikgetriebe vorliegen. Sollte sich das ATF-Getriebeöl in einem normalen Zustand befinden, wird ein Spezialreiniger in das ATF-Getriebeöl gefüllt, anschließend wird das Fahrzeug in verschiedenen Fahrstufen für ca. 15-20 Minuten warm gefahren, um die Zirkulation des Reinigers im Getriebe zu gewährleisten. Anschließend wird das Spülsystem an den Vorlauf und Rücklauf des Ölkühlers angeschlossen.

Bevor das Automatikgetriebe neu befüllt wird, wird die Getriebeölwanne gereinigt, ein neuer Filter und eine neue Dichtung eingebaut.

Bei jeder Spülung mit Automatikgetriebeölwechsel wird einen Temperatur Teststreifen an Ihrer Getriebeölwanne angebracht , so kann auch bei einer einfachen Inspektion in einer Fremdwerkstatt festgestellt werden, ob Ihr Getriebeöl die Lebensdauer erreicht hat und gewechselt werden muss.

Wir verwenden zusätzlich bei jedem Automatikgetriebeölwechsel einen Ölzusatz, welches den Verschleiß im Automatikgetriebe noch stärker reduziert und die Lebensdauer Ihres Automatikgetriebes gewährleistet.

Auch wenn der Hersteller keinen Ölwechsel oder eine Spülung vorschreibt, muss diese alle 60 000 km durchgeführt werden.
Getriebespülung
Getriebespülung
Barsegar KFZ-Instandsetzungen - Logo
Zum Seitenanfang